Akne ist eine anerkannte Krankheit, unter der immer mehr Menschen leiden. Meist sind es junge Leute, die davon betroffen sind. Ursache von Akne sind verstopfte Kalkdrüsen. Daher ist Akne nicht vergleichbar mit Pubertätspickeln, die spätestens im Erwachsenenalter wie von selbst verschwinden. Medikamente gegen Akne gibt es nicht. Zu ihrer Behandlung werden daher häufig Licht- und Laserbestrahlungen eingesetzt. Die meisten Menschen, die an Akne leiden, behandeln diese jedoch mit kosmetischen Mitteln.
Wissenswertes zum Umgang mit Akne ist auch unter www.pickel-berater.de zu finden. weiter lesen